• Neuigkeiten in aller Kürze

      • Gläserner Globus

        Glaserner_Globus.pdf

        Besuch der Kunstausstellung an der H-L-RS

        Besuch_der_Kunstausstellung_an_der_Herzog.pdf

        Vorlesewettbewerb an der Max-Fellermeier-Schule
        Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Rund 600.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr. So auch die beiden sechsten Klassen der Mittelschule Neuötting. Im Vorlauf haben die beiden Klassen je zwei Klassensieger ermittelt. Dies waren aus der Klasse 6a Felizia Teichmann und Anes Habibovic und aus der 6b Selina Clever und Max Riedelsheimer. In einem weiteren Schritt traten die vier zum Schulentscheid an. Dabei mussten die Teilnehmer sowohl aus ihrem Lieblingsbuch als auch einem unbekannten Text vorlesen. In der Jury saßen Eva Kirchbuchner, Leiterin der OGS, Eugen Weber, Klassenleiter, Heiko Schachtschabel, Schulleiter und Christian Schneider, Konrektor.
        Als Siegerin ging hierbei Selina Clever aus der Klasse 6b hervor. Sie darf nun die Schule im Landkreisentscheid vertreten.

        Selbstbehauptungskurs „Nicht mit mir!“ im November 2019

        Vier Schülerinnen der 7. Klasse durften im November und Dezember 2019 am Selbstbehauptungskurs „Nicht mit mir!“ teilnehmen. Der Kurs fand in Kooperation mit der Pestalozzischule Neuötting statt und wurde von der lizenzierten „Nicht mit mir“-Trainerin Lena Besold durchgeführt. Begleitet wurde das Projekt von den Jugendsozialarbeitern der Schule. An vier Terminen lernten die Mädchen verschiedene Techniken der Selbstverteidigung kennen, sprachen aber auch über Themen wie Zivilcourage und „Schutz vor sexuellen Übergriffen“. Schnell wurde klar, dass Körperhaltung und Stimme wichtige Instrumente sind, um gar nicht erst zum Opfer zu werden. Sollte es doch einmal zu einer gefährlichen Situation kommen, wissen die Mädchen nun wie sie richtig reagieren können. Alle Mädchen hatten großen Spaß und haben an Selbstbewusstsein gewonnen. Mehr Informationen zum "Nicht mit mir!"-Kurs finden Sie unter www.lena-besold.de.  

         

         

        Besuch der Bildungsmesse

        Am 05. April durften die 9. Klassen der Max-Fellermeier-Schule die Bildungsmesse in Mühldorf besuchen.

        "Die Bildungsmesse InnSalzach ist ein Gemeinschaftsprojekt der Landkreise Mühldorf und Altötting sowie der IHK, der HWK, der Kreishandwerkerschaft und aller Schulen. Ziel der Bildungsmesse ist nicht die trockene Vermittlung von Information, sondern vielmehr lebendige Informations- und Aktionstage. Die gesamte Vielfalt der Lern- und Bildungsmöglichkeiten der Region wird gebündelt dargestellt. Der persönliche Kontakt zwischen Unternehmen und Auszubildenden, zwischen Bildungsträgern und Fortbildungsinteressiertem steht dabei im Mittelpunkt. Jährlich von den Wirtschaftsförderungen der Landratsämter organisiert, präsentieren sich an zwei Tagen über 100 Aussteller ca. 5000 Besuchern." (Quelle:www.messeinfo.de)

        Die Schülerinnen und Schüler hatten hier noch einmal die Möglichkeit, Kontakt zu Ausbildungsbetrieben in der Region aufzunehmen. Zwei Praktikumsplätze konnten nach dem Besuch der Bildungsmesse gewonnen werden!

        Viel Spaß hatten die Schülerinnen und Schüler besonders an den Ständen, an denen sie selbst etwas ausprobieren durften.

            

        Ein Blick in die Berufsschule Altötting

        Am Donnerstag, den 04. April durften die 9. Klassen der Max-Fellermeier-Schule die BS AOE besuchen. Dabei hatten die Schüler/innen die Möglichkeit das Schulgebäude kennenzulernen, am praktischen und theoretischen Unterricht teilzunehmen und sich bei den Berufsschülern über die Ausbildungszeit zu informieren. Auch über Bildungsanschlüsse nach einer abgeschlossenen Ausbildung wurden die 9. Klassen informiert.

        Ein Schüler entschloss sich daraufhin, eine Ausbildung als Trockenbauer anzustreben. Eine Schülerin möchte ein Praktikum als Restaurantfachfrau machen um den Beruf auszuprobieren. Ein weiterer Schüler verfolgt nach diesem Tag weiter sein Ziel, eine Ausbildung als Koch zu absolvieren.

        Es war ein sehr schöner Tag!